BANCA MONTE DEI PASC

BMPS
verzögerte Kurse. Verzögert  - 22.10. 17:35:50
1.072EUR -1.43%

Italiens AMCO bereit für die Bearbeitung von Darlehen der Stufe 2

10.09.2021 | 19:34
Italiens staatlicher Verwalter für notleidende Kredite, AMCO, erklärte am Freitag, dass er bereit sei, notleidende Kredite, die als Stufe 2 bekannt sind, zu verarbeiten, und damit den Weg für eine mögliche Beteiligung am Verkauf des in Schwierigkeiten geratenen Kreditgebers Monte dei Paschi an UniCredit ebnet.

"AMCO hat die organisatorischen Voraussetzungen für die Durchführung von synthetischen Verbriefungstransaktionen für notleidende Kredite der Stufe 2 (Sub-Investment Grade) geschaffen und damit weitere Geschäftsmöglichkeiten eröffnet", teilte das Unternehmen bei der Bekanntgabe seiner Halbjahresergebnisse mit.

Letzte Woche erhielt AMCO Zugang zu den Daten über Problemkredite der Monte dei Paschi (MPS), als der Prozess zum Verkauf der Bank an den größten Rivalen UniCredit voranschritt.

UniCredit hat zuvor erklärt, dass sie keine gefährdeten Kredite ihres Rivalen übernehmen wird.

Quellen sagten, dass AMCO die faulen Kredite der MPS in Höhe von 4,2 Mrd. Euro (4,96 Mrd. USD) und einen Teil der 15 Mrd. Euro an Stufe-2-Krediten übernehmen könnte, und fügten hinzu, dass eine synthetische Verbriefung eine Möglichkeit sein könnte, letztere zu verwalten.

Am Freitag gab AMCO bekannt, dass der Nettogewinn im ersten Halbjahr von 7 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum auf 36,5 Millionen Euro gestiegen ist, was auf einen Anstieg der Einnahmen und des Inkassos zurückzuführen ist. ($1 = 0,8462 Euro) (Berichterstattung durch Francesca Landini; Bearbeitung durch Susan Fenton)

© MarketScreener mit Reuters 2021
Copier lien
Alle Nachrichten zu BANCA MONTE DEI PASCHI DI SIENA S.P.A.
15:55
22.10.
15.10.
15.10.
15.10.