CHINA EVERGRANDE GRO

3333
Schlusskurs. Schlusskurs  - 22.10
2.69HKD +4.26%

US-Markt besser in der Lage, potenzielle Marktschocks abzufedern, verglichen mit dem 2008-SEC-Lehrstuhl

22.09.2021 | 02:40

Im Vergleich zu den Jahren vor der Finanzkrise 2007-2009 sei der US-Markt besser in der Lage, einen möglichen globalen Schock durch den Ausfall eines großen Unternehmens aufzufangen, sagte der Vorsitzende der Securities and Exchange Commission (SEC), Gary Gensler, am Dienstag.

Genslers Äußerungen folgten auf einen unruhigen Handelstag an der Wall Street am Montag, der zum Teil auf die Angst der Anleger vor einer Ansteckung durch einen möglichen Zusammenbruch des chinesischen Immobilienriesen China Evergrande Group zurückzuführen war.

"Ich glaube, dass wir im Jahr 2021 in einer besseren Position sind, um einige dieser Schocks zu absorbieren, als wir es vor der Krise von 2008 waren", sagte Gensler der Washington Post in einem live übertragenen Interview und verwies auf die Reformen, die nach der Finanzkrise vor zehn Jahren zur Stärkung des Finanzsystems verabschiedet wurden.

"Aber das bedeutet nicht, dass wir isoliert sind - unsere Volkswirtschaften sind rund um den Globus miteinander verbunden.

© MarketScreener mit Reuters 2021
Copier lien
Alle Nachrichten zu CHINA EVERGRANDE GROUP
17:57
16:38
15:26
13:41
13:31