FANUC CORPORATION

6954
Verzögert Japan Exchange - 07:00 30.11.2022
20365.00 JPY -0.46%

Fanuc Corporation : FANUCs gelbe Roboter erobern die Welt

23.11.2022 | 16:56

Zur Gestaltung der Weltwirtschaft braucht es auch es auch weiterhin die erfolgreichen alten Hasen: FANUC gibt uns die Gelegenheit, nach Asien zu reisen und unsere Koffer in Japan am Fuße des Mount Fuji abzustellen. FANUC ist die Abkürzung für Fuji Automatic Numerical Control. Das 1956 gegründete Unternehmen ist für seine leuchtend gelben Roboter bekannt, die in weltweiten Produktionslinien zu sehen sind.

Der Schlüssel zum Erfolg von FANUC ist die Serialisierung: robuste, funktionale und zuverlässige Ware "made in Japan". Dies ist das Markenzeichen, das es dem Unternehmen ermöglicht hat, die weltweite Marktführerschaft in diesem Sektor zu erlangen und zu behalten. Die Philosophie hat zu einer Entwicklung geführt, die fast wie aus einem Guss ist: Bei FANUC stellen nun Roboter Roboter her. Es wäre jedoch falsch, die Qualitäten des Unternehmens auf die relative Rustikalität seiner Produkte zu beschränken. Um sich mit standardisierten Systemen durchzusetzen, muss man seinen Kunden zuhören. Dies ist eine weitere Stärke des japanischen Unternehmens: Es ist bekannt für seinen Kundendienst und dafür, dass es die Bedürfnisse der Industrieunternehmen, die ihm vertrauen, berücksichtigt.

Des robots FANUC
FANUC-Roboter (2022 / Quelle: Unternehmen).

Die gut geölte Mechanik ermöglicht es, eine atemberaubende finanzielle Leistung vorzuweisen. Die Betriebsmargen von 35%, die zu Beginn des letzten Jahrzehnts die Norm waren, sind zwar unerreichbar - dennoch liegen sie derzeit bei über 20%. Dies ist umso bemerkenswerter, als FANUC dazu neigt, etwas billiger als die Konkurrenz zu verkaufen, was auf die Einsparungen durch die Serialisierung zurückzuführen ist. Die Bilanz beherbergt eine riesige Kriegskasse in Form eines Nettobarvermögens von fast 4,4 Mrd. USD, die das Management in schlechten Zeiten gerne ruhen lässt. Puristen sehen darin jedoch eine suboptimale Verteilung der Ressourcen.

Breit gestreute Umsätze 

Der Umsatz stammt aus vier Geschäftsbereichen. Der Geschäftsbereich CAM (27% der Einnahmen) liefert die grundlegenden Steuerungssysteme (CNC) zur Automatisierung von Fabrikprozessen. Die Robot Division (38% des Umsatzes) verkauft Roboterarme, die die CNC-Befehle ausführen. Die Robomachine Division (21% des Umsatzes) bietet kompakte Produktionsmaschinen an, die ebenfalls mit der CNC verbunden sind. Der Rest des Umsatzes (14%) stammt aus dem Dienstleistungsbereich, vor allem Wartung, Anpassung und Kundendienst. Geografisch gesehen entfallen 22% auf Nord- und Südamerika, 15,5% auf Europa, 15% auf Japan und 13,8% auf Asien (ohne China).

Installations annuelles de robots
Jährliche Roboterinstallationen in der Welt

 

Abhängigkeit von China

FANUC ist weiterhin stark von China abhängig, da etwa ein Drittel des Umsatzes aus China stammt. Infolgedessen hat das Unternehmen in den letzten 15 Jahren von einer beeindruckenden Hebelwirkung profitiert, mit einem geradezu atemberaubenden Tempo bei der Aufstellung von Robotern im ehemaligen Reich der Mitte. Man muss wissen, dass Ende 2021 weltweit etwa 3,5 Millionen Industrieroboter installiert sein werden und dass China einen enormen Anteil der neuen Ausrüstung auf sich vereint. In den letzten zehn Jahren lag der Anteil eher zwischen 30 und 35%, doch im Jahr 2021, einem Rekordjahr mit 517.000 weltweit eingesetzten Robotern, lag er bei über 50%.

Parcours de l'action FANUC
Kursverlauf der FANUC-Aktie: nicht berauschend und China-abhängig

Die Performance von FANUC ist folglich eng mit der Entwicklung Chinas verbunden, wo es 246 Roboter pro 10.000 Beschäftigte gibt. Dem gegenüber stehen 932 in Südkorea und 371 in Deutschland, als zwei industrielle Referenzen. Auf der einen Seite ist das Ausrüstungspotenzial noch beträchtlich. Auf der anderen Seite versuchen die USA, den produktiven Einfluss Pekings zu unterminieren.

Trotz der unbestreitbaren Qualitäten von FANUC ist sein Börsenverlauf holprig. In den letzten Jahren folgte er eher den chinesischen Aktienmärkten als den japanischen Inlandsindizes, was auf die oben beschriebenen Gründe zurückzuführen ist. Das Unternehmen bleibt jedoch ein Flaggschiff des Sektors, das von einem starken Megatrend, der Robotisierung, profitiert.

© MarketScreener.com 2022
Copier lien
Alle Nachrichten zu FANUC CORPORATION
23.11.
28.10.
28.10.
13.10.
29.09.