NEWS CORPORATION

NWSA
verzögerte Kurse. Verzögert  - 07.12. 22:00:00
21.99USD +0.46%

S&P erhält EU-Kartellfreigabe für 44 Mrd. $ IHS-Übernahme

22.10.2021 | 19:04
Der Wirtschaftsinformationsanbieter S&P Global Inc. ist am Freitag mit der kartellrechtlichen Genehmigung der EU für die 44 Mrd. USD teure Übernahme von IHS Markit Ltd. einen Schritt weiter auf dem Weg zu einer Datenmacht gekommen, um besser mit Bloomberg und Refinitiv konkurrieren zu können.

S&P kündigte die Übernahme im November letzten Jahres an und unterstrich damit die Konsolidierung in der Branche, da die Unternehmen versuchen, alles aus einer Hand anzubieten, um die größten Kunden anzuziehen und in künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen zu investieren.

Die Europäische Kommission genehmigte die Übernahme unter der Bedingung, dass S&P die US-amerikanische Ölpreisagentur Oil Price Information Service (OPIS), PetroChemWire und die Geschäftsbereiche Kohle, Metalle und Bergbau von IHS verkauft.

S&P hatte im August den Verkauf der Vermögenswerte an News Corp für 1,15 Milliarden Dollar vereinbart.

"Mit dieser bedingten Genehmigung werden die problematischen Überschneidungen bei der Bewertung von Rohstoffpreisen sowie im Bereich der Kreditkennzahlen und -indizes vollständig beseitigt", sagte die europäische Kartellamtschefin Margrethe Vestager in einer Erklärung.

Reuters hatte am 12. Oktober exklusiv berichtet, dass S&P von der EU grünes Licht für die Übernahme erhalten würde.

Nach Daten des Marktforschungsunternehmens Burton-Taylor liegt S&P Global bei den Jahreseinnahmen weit abgeschlagen auf Platz drei hinter Bloomberg und Refinitiv. Die Übernahme von IHS Markit, der Nummer 8, würde das Wachstum des Unternehmens beschleunigen.

Thomson Reuters, die Muttergesellschaft von Reuters News, konkurriert mit Platts, Argus und OPIS bei der Bereitstellung von Nachrichten und Informationen für die Ölmärkte. (Berichterstattung durch Foo Yun Chee, Bearbeitung durch Louise Heavens)

© MarketScreener mit Reuters 2021
Copier lien
Alle Nachrichten zu NEWS CORPORATION
01.12.
12.11.
11.11.
05.11.
05.11.