UNIPER SE

UN01
Verzögert Xetra - 17:36:06 27.01.2023
2.972 EUR +0.95%

Frühere Goldman-Sachs-Bankerin soll Uniper-Finanzchefin werden

20.01.2023 | 17:59

Uniper war nach Milliardenverlusten in Folge des russischen Gaslieferstopps verstaatlicht worden. Der Bund ist seit Ende 2022 im Besitz von 99,1 Prozent der Anteile.

Düsseldorf (Reuters) - Die frühere Goldman-Sachs-Bankerin Jutta Dönges soll neue Finanzchefin des verstaatlichten Energiekonzerns Uniper werden.

Dönges solle am 1. März die Nachfolge von Tiina Tuomela antreten, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Sie werde Ende Februar den erst im Dezember übernommenen Sitz im Aufsichtsrat von Uniper abgeben. Dönges sei eine ausgewiesene Finanzexpertin und unter anderem bis vergangenes Jahr Geschäftsführerin der Finanzagentur des Bundes in Frankfurt gewesen. Sie wurde im Dezember vom Bund als Aufsichtsrätin bei Uniper bestellt.

(Bericht von Tom Käckenhoff. Redigiert von Olaf Brenner. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere Redaktion unter berlin.newsroom@thomsonreuters.com (für Politik und Konjunktur) oder frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com (für Unternehmen und Märkte).)

© Reuters 2023
Copier lien
Alle Nachrichten zu UNIPER SE
27.01.
27.01.
27.01.
27.01.
27.01.