Sechs eingeschleuste afghanische Kinder auf Lastwagen in Erfurt entdeckt

26.02.2021 | 14:00

ERFURT (AFP)--Die Bundespolizei in Erfurt hat sechs auf einem Lastwagen geschleuste afghanische Kinder und Jugendliche in Obhut genommen. Die Zehn- bis 16-Jährigen gelangten von Rumänien aus über die sogenannte Balkanroute nach Deutschland, wo sie am Donnerstag im Erfurter Güterverkehrszentrum auf dem Laster entdeckt wurden, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte. Die Kinder hatten zuvor die Plane durchschnitten, um auf sich aufmerksam zu machen.

Der Lastwagenfahrer wurde zunächst als möglicher Tatbeteiligter vernommen. Erste Ermittlungsergebnisse aus seiner Vernehmung, den Befragungen von Zeugen und den Geschleusten erhärteten den Tatverdacht bislang nicht. Der Fahrer kam wieder auf freien Fuß. Die Kinder wurden in Jugendeinrichtungen der Stadt Erfurt untergebracht. Ihnen gehe es den Umständen entsprechend gut. Die Bundespolizei ermittelt wegen des Einschleusens von Ausländern.

DJG/hab

(END) Dow Jones Newswires

February 26, 2021 07:59 ET (12:59 GMT)

Copier lien
Aktuelle Nachrichten zu "Wirtschaft & Forex"
09:40
09:39
09:38
09:37
09:36