SENTIMENT/DAX-Bullen bleiben sich treu

23.06.2022 | 10:44

FRANKFURT (Dow Jones)--Trotz heftiger Kursverluste bleibt die Stimmung am deutschen Aktienmarkt weitgehend stabil. Wie der jüngsten wöchentlichen Sentimenterhebung der Deutschen Börse zu entnehmen ist, ist der Bullenanteil unter den institutionellen Anlegern mit 39 Prozent stabil geblieben, bei den Privaten fiel er um 1 Punkt auf 40 Prozent. Das Bärenlager der Profis verkleinerte sich um 4 Punkte auf 32 Prozent, bei den Privaten 4 Punkte auf 36 Prozent. Damit sind 29 Prozent (+4) der Institutionellen und 24 Prozent (+5) der Privatanleger neutral gestimmt.

Rund 1.500 Punkte DAX-Verlust in zwei Wochen, und die befragten hiesigen Akteure bleiben eher passiv - nach Ansicht von Sentiment-Analyst Joachim Goldberg nur eine vermeintliche Gelassenheit. Man schiebe die Angst vor einer Rezession wegen der Buchverluste weg. Goldberg sieht hinter den Kursverlusten Verkäufe internationaler, langfristig agierender Investoren. Was den Markt nach unten belaste, da die befragten Anleger bei weiterem Minus möglicherweise die Notbremse ziehen müssten. Nach oben könnten dagegen schon wenige gute Nachrichten beflügeln.

Stabil auf niedrigem Niveau stellt sich auch die Lage in den USA dar. Laut der wöchentlichen Umfrage der American Association of Individual Investors ist das Bullenlager unter der US-Privatanlegern nur leicht geschrumpft auf 18,2 von 19,4 Prozent - absolut betrachtet ist der Anteil allerdings weiter sehr niedrig. Der Bärenanteil stieg auf 59,3 Prozent von 58,3 Prozent. Damit sind 22,5 Prozent der US-Privatanleger neutral gestimmt nach zuvor 22,2 Prozent.

DJG/mpt/cln

(END) Dow Jones Newswires

June 23, 2022 04:43 ET (08:43 GMT)

Copier lien
Aktuelle Nachrichten zu "Märkte"
13:47
13:13
12:08
11:48
11:31